U17 am Rhein: Das U-Boot hat sein Ziel erreicht – doch nun geht es richtig los (2023)

  1. Heim
  2. Panorama

Wurde gemacht:

Hintergrund:Oliver Schmitz,Johanna Werning

Kommentare

Im Mai lief das U-Boot U17 aus den Niederlanden aus und überquerte bei Duisburg, Köln und Mainz den Rhein in Richtung Rheinland-Pfalz. Nun ist die U17 in Speyer angekommen.

Update pro 18. Mai um 16:40 Uhr:Das U-Boot U17 liegt noch immer im Naturhafen von Speyer. Am Sonntag (21. Mai) geht es für die U17 im Technik Museum Speyer weiter. Dort muss das U-Boot für die nächste Ausstellung im Technikmuseum Sinsheim vorbereitet werden. Nach Angaben des Technik Museums können Zuschauer, die den Straßentransport des U-Boots zum Technik Museum Speyer verfolgen möchten, dies am Sonntag vom öffentlichen Bereich des Naturhafens aus bis zum Eintreffen des U-Boots im Museum tun.

Das U-Boot erreichte den Naturhafen Speyer

Update pro 17. Mai um 12:50 Uhr:Das U-Boot U17 ist im Speyerer Naturhafen angekommen. Das erste Ziel ist erreicht – doch die Reise ist noch nicht zu Ende. Am 21. Mai beginnt das nächste Mammutprojekt: Anschließend muss das U-Boot auf der Straße zum Technikmuseum Speyer transportiert werden.

U-Boot U17 passiert die Speyerer Rheinpromenade

Update pro 17. Mai um 10:55 Uhr:Heute Morgen um 8 nahm der U-Boot-Transport in Mannheim wieder Fahrt auf. Ab etwa 10 Uhr morgens überquerte die U17 die Rheinpromenade in Speyer (Alter Hammer). Das Team des Technischen Museums ist vor Ort.

U17 am Rhein: Das U-Boot hat sein Ziel erreicht – doch nun geht es richtig los (1)

U-Boot im Rhein: „Der gefährlichste Teil des Rheins liegt hinter uns“

Update pro 16. Mai um 19:36:„Wir haben es geschafft! Der vielleicht schönste, aber auch gefährlichste Teil des Rheins liegt hinter uns“, schreibt das Technik Museum Sinsheim Speyer auf Facebook. Vor St. Goar benötigte einen Schlepper, um das U-Boot U17 unbeschadet am legendären Loreley-Felsen vorbeizuziehen. Von Mainz aus ging es dann tagsüber weiter nach Mannheim. Von dort aus macht sich das U-Boot U17 am Mittwoch (17. Mai) auf den Weg 8.00 Uhr für den letzten Teil der Fahrt – nach der Rheinpromenade in Speyer. Am nächsten Tag soll das U-Boot dann im Naturhafen Speyer einlaufen. Wichtig: Bis zum 21. Mai ist die Einfahrt in den Naturhafen nur für Transporttreibende gestattet.

(Video) Das U-Boot U17 ist da! Ankunft im Naturhafen in Speyer

U-Boot U17 landet in Mainz – von dort weiter nach Mannheim

Update pro 15. Mai um 20:22:Das U-Boot U17 legte am Montagnachmittag in Mainz an. Hier liegt das U-Boot mit seinem Ponton nun im Zollhafen bei Rheinkilometer 500. Der U-Boot-Transport wird nun eine Nacht ruhen, aber nicht lange. Denn am Dienstagmorgen geht es weiter. Die Abreise nach Mainz ist geplant Um. Um 9.30 Uhr musste U17 dann über die Rheinpromenade nach Nierstein. Laut Fahrplan soll das Schiff gegen 13:30 Uhr die Nibelungenbrücke in Worms überqueren. Das U-Boot sollte am Dienstag gegen 17 Uhr in Mannheim eintreffen. Wichtiger Hinweis: Der dortige Landeplatz ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.

U-Boot U17 lief aus NRW aus – Richtung Koblenz

Update pro 14. Mai um 14:14 Uhr:Mittlerweile hat die U17 Nordrhein-Westfalen verlassen und macht sich nun auf den Weg entlang des Rheins nach Koblenz, wo sie dann in Landstein Halt macht. Sie verläuft derzeit entlang der Stadt Bad Breisig im Kreis Ahrweiler. Wie das Technik Museum Speyer in seinen sozialen Medien mitteilt, wird sich die Ankunft in Koblenz um eine halbe Stunde verzögern. U17 trifft um 17:30 Uhr am Deutschen Eck ein. statt bei

Aktualisiert am 14. Mai um 10:42 UhrNach einem Zwischenstopp in der Bastei mit vielen neugierigen Besuchern verließ die U17 am frühen Sonntagmorgen (14. Mai) Köln und macht sich auf den Weg nach Lahnstein (Rheinland-Pfalz). Zuvor schwimmt es an der Rheinpromenade in Bonn, Remagen und dem Deutschen Eck in Koblenz vorbei. Die Anlegestelle in Lahnstein liegt bei Rheinkilometer 585. Am Montag (15. Mai) geht es weiter nach Mainz.

U17 reist über den Rhein nach Köln: Am Sonntag geht es weiter nach Rheinland-Pfalz

Aktualisiert am 13. Mai um 18.02: Nach einem ereignisreichen Rennen ist die U17 in ihrer Unterkunft in Köln-Riehl angekommen. Das U-Boot bleibt bis Sonntagmorgen (14. Mai) am Pier bei Bastei. Ab 6 Uhr geht es weiter über den Rhein über Bonn nach Lahnstein bei Koblenz. Kölner, die die Attraktion heute verpasst haben, können am Sonntag an den Rhein fahren – vorausgesetzt, sie stehen früh auf.

Update pro 13. Mai um 17.37: Mit etwas Verspätung ist nun auch die U17 in Köln angekommen. Das U-Boot passiert derzeit Mülheim und Riehl, bevor es sein heutiges Ziel erreicht 18: Die Landungsbrücke an der Bastei, direkt gegenüber dem Rheinpark in Deutz. Hier ruht die künftige Ausstellung des Technikmuseums Speyer. Die U17 kommt also erst am SonntagKölner DomkirkeLöffel.

Update pro 13. Mai um 16.55: Die heutige U17-Reise über den Rhein nach Nordrhein-Westfalen neigt sich dem Ende zu. Das U-Boot wird gegen 17:30 Uhr in Köln erwartet. Dort müssen Sie sich an der Gangway festbinden und die Nacht verbringen.

U-Boot überquert den Rhein: Die Route im Überblick

  • 28. April 2023:Beladung des U-Bootes U17 in Kiel
  • 29. April 2023:Abfahrt von Kiel
  • 30. April 2023:Transport von Wasser durch die Nordsee
  • 1 Maj:Von der Nordsee in der Waal bei Rotterdam bis Dordrecht (Niederlande)
  • 2. Major:Ausflug nach Rotterdam und Rückkehr nach Dordrecht
  • 11. Major:Wassertransfer von Dordrecht nach Nijmegen (Niederlande), Ankunft in Nijmegen: 17:30 Uhr am Waalkade-Pier beim Kunstwerk Het Labyrinth
  • 12. Major:Rheinschifffahrt von Nijmegen (Niederlande) über Emmerich nach Duisburg, Abfahrt Nijmegen: 6 Uhr, Ankunft Duisburg: 16:30 Uhr. am Landeplatz Mercator Insel an der Hafeneinfahrt
  • 13. Major:Wassertransport über den Rhein von Duisburg überDüsseldorfUndDormagennach Köln, Abfahrt Duisburg: 06.00 Uhr, Ankunft Köln: 17.30 Uhr. am Landeplatz Bastei.
  • 14. Major:U17-Transfer an den Rhein viaBonnund Koblenz nach Lahnstein, Abfahrt Köln: um 06.00 Uhr, Ankunft Lahnstein: um 18.30. am Anleger bei Rheinkilometer 585
  • 15. Major:Wassertransfer auf dem Rhein nach Mainz, Abfahrt Lanstein: um 06.00 Uhr, Ankunft Mainz: um 17:30 Uhr am Zollhafen/Südmole am Rhein, Kilometer 500
  • 16. Major:Rheinwassertransfer nach Mannheim, Abfahrt ab Mainz: um 06.00 Uhr, Ankunft in Mannheim: um 17:30 Uhr in der Schwergutlandestelle der Spedition Kübler GmbH im Hafenbecken 21 (Hinweis: Die Landestelle ist nicht öffentlich zugänglich)
  • 17. Major:Ankunft im Naturhafen Speyer
  • 21. Major:Straßentransport zum Technik Museum Speyer
  • Hinweis: Änderungen vorbehalten

U17 passiert NRW: U-Boot erreicht Monheim am Rhein – aber spät

Aktualisiert am 13. Mai um 15.08: Mit gut 1,5 Stunden Verspätung erreichte die U17 ihre nächste Station in Monheim am Rhein. Dort passiert das U-Boot die Rheinpromenade und kann von Interessierten beobachtet und fotografiert werden. Mit vor Ort sind auch Teammitglieder des Technikmuseums Speyer und U-Boot-Guides.

(Video) Die LETZTE FAHRT der U-Boot-Klasse 206 Alpha | Doku - TV Klassiker

U17 am Rhein: Das U-Boot hat sein Ziel erreicht – doch nun geht es richtig los (2)

U17 fährt durch NRW: Das U-Boot erreicht den Düsseldorfer Bahnhof verzögert

Update pro 13. Mai um 13.19: U17 war etwas spät dran. Nach dem aktualisierten Plan des zuständigen Technikmuseums Speyer wird das U-Boot Monheim am Rhein erst gegen 14.30 Uhr passieren. Für die Ankunft in Köln ist noch keine Verzögerung bekannt, es ist aber möglich, dass die U17 auch dort später eintrifft.

U17 fährt durch NRW: U-Boot passiert Düsseldorf, nächste Station kommt bald

U17 am Rhein: Das U-Boot hat sein Ziel erreicht – doch nun geht es richtig los (3)

Update pro 13. Mai um 12:07 Uhr: Um. U17 startete die große Tour im Rheinland. Am Samstagmorgen (13. Mai) passierte das alte U-Boot unter anderem die Rheinpromenade in Düsseldorf, wo gleichzeitigDer Japantag 2023 findet statt. Der zweitlängste Zwischenstopp liegt bei ca 13:30 Uhr Als nächstes kommt die U17 Monheim am Rhein. Dort können Zuschauer auch einen guten Blick auf das U-Boot werfen. Der Abend wartet endlich in Köln.

U17 ist in NRW angekommen: Das U-Boot macht seinen ersten Übernachtungsstopp in Duisburg

Update pro 12. Mai um 18.50Lesen Sie auch: Der U17-Unterlauf ist ab Freitag in NRW unterwegs. Am Abend traf die erste Etappe im Duisburger Hafen ein. Auf der Reise aus Holland erging es auch Emmerich und Wesel. Tausende Zuschauer verfolgten die Ankunft des ehemaligen U-Bootes. Am Samstagmorgen passiert die U17 dann Düsseldorf und macht in Köln ihre nächste Station.

U17 am Rhein: Das U-Boot hat sein Ziel erreicht – doch nun geht es richtig los (4)

Update pro 12. Mai um 15:46:Die heutige Etappe ist abgeschlossen: Das U17-Fahrwerk verließ heute Nijmegen in Richtung Duisburg. Dort landet es auf dem Landeplatz auf Mercator Island an der Hafenmündung. Morgen früh geht es weiter nach Köln: U17 sollte dort etwa eintreffen 17:30 Uhr - und direkt an Bastei binden.

Das U-Boot überquert den Rhein: von Nijmegen nach Duisburg

Update pro 12. Mai um 15:16:Das U-Boot U17 läuft derzeit in Duisburg ein. Der XXL-Transporter befindet sich derzeit im nördlichen Teil von Duisburg – genauer gesagt auf der Höhe des Duisburger Stadtteils Alt-Walsum. Die Tagesphase ist fast vorbei. Wir starteten früh am Morgen in Nijmegen. Der Liegeplatz für heute Nacht ist auf Mercator Island in der Hafeneinfahrt.

U-Boot U17 ist auf dem Weg nach Duisburg

Update pro 12. Mai um 13:41:Das U-Boot setzt seinen Kurs in Richtung Rheinland fort. U17 ist derzeit in Spellen. In Dinslaken geht es heute bis nach Duisburg. Das U-Boot soll gegen 16:30 Uhr am Mercator Island Pier an der Hafenmündung anlegen. Das U-Boot kann zwischen 8 und 10 Kilometer pro Stunde zurücklegen.

(Video) Unterwegs im U-Boot: Auf Transitfahrt mit U 31 | die nordstory | NDR Doku

U-Boot U17 überquert den Rhein und passiert Wesel

Update pro 12. Mai um 12:41 Uhr:Im Moment hinkt das U17-Fahrwerk offensichtlich etwas hinterher. Eigentlich sollte der 500 Tonnen schwere Riese gegen 12 Uhr an Wesel vorbeifahren. Ganz so weit ist es allerdings noch nicht. Die U17 liegt kurz vor der Weseler Rheinpromenade. Der Transporter XXL wird außerdem von mehreren Booten begleitet, die die Show nicht verpassen werden. Und auch am Rheinufer versammeln sich immer wieder Menschengruppen, um sich die U17 anzuschauen.

U-Boot U17 auf dem Weg nach Duisburg: Das U-Boot ist in Ememrich angekommen

Update pro 12. Mai um 11:45 Uhr:Das U-Boot U17 startete am frühen Morgen in Nijmegen. Das U-Boot erreichte nun Deutschland und ließ Emmerich und Rees zurück. Gegen 12 Uhr soll die U17 über die Rheinpromenade nach Wesel fahren. Der Transporter XXL ist derzeit knapp vor Xanten positioniert.

U-Boot U17 auf dem Weg nach Duisburg: noch etwa 60 km entfernt

Update pro 12. Mai um 10:30:Das U-Boot U17 befindet sich derzeit auf halber Strecke von Emmerich nach Wesel: nur wenige Kilometer von der Rheinpromenade nach Rees. Das heutige Ziel – die Stadt Duisburg – liegt etwa 60 Kilometer entfernt.

Update pro 12. Mai um 9:02 Uhr:Die heutige erste Etappe ist fast da. Die U17 liegt derzeit knapp vor Emmerich. Das U-Boot macht einen kurzen Stopp an der Rheinpromenade. Heißt auch: Nach rund anderthalb Wochen in den Niederlanden kam der XXL-Transporter zurück nach Deutschland. Das heutige Ziel: Duisburg. Sollte gegen 16:30 Uhr da sein. am Landeplatz auf Mercator Island an der Hafenmündung. Zuvor durchläuft die U17 jedoch mehrere Städte:

  • Das U-Boot liegt an der Rheinpromenade in Emmerich rund
  • Gegen 10.30 Uhr ist die U17 auf der Rheinpromenade in Rees
  • Das U-Boot befindet sich gegen 12:00 Uhr an der Rheinpromenade in Wesel

Die U17 macht sich auf den Weg nach Duisburg: Wo das U-Boot auf dem neuesten Stand ist

Update pro 12. Mai um 7:41 Uhr:U-Boot U17 ist für etwa anderthalb Stunden auf dem Weg nach NRW. Im Moment ist es kurz vor Bimmen. Das XXL-Schiff fährt mit dem 5.000 Tonnen schweren U-Boot zwischen 8 und 10 km/h. Das heutige Ziel: Duisburg. Sollte gegen 16:30 Uhr da sein. am Landeplatz auf Mercator Island an der Hafenmündung.

U-Boot in Nijmegen angekommen: Morgen geht es weiter nach Nordrhein-Westfalen

Update vom 11. Mai um 21:36:Am Freitag (12. Mai) reist die U17 dann von Nijmegen nach Nordrhein-Westfalen - entlang der Rheinpromenade von Emmerich, Rees und Wesel bis zur Landung in Duisburg um 16:30 Uhr. Am Samstag (13. Mai) wird das U-Boot dann in Köln eintreffen und um 17.30 Uhr in der Bastei landen.

U-Boot in Nijmegen angekommen: „Heute könnten wir schneller fahren“

Update pro 11. Mai um 15:29:Die U17 ist etwa zwei Stunden früher als geplant in Nijmegen angekommen. „Im Moment fahren wir durch die Brücke“, erklärt ein Vertreter des Museums gegenüber 24RHEIN. Der XXL-Transporter mit dem U-Boot fährt tatsächlich zwischen 8 und 10 km/h. „Heute könnten wir allerdings schneller fahren, teilweise bis zu 15 km/h.“ Dadurch traf das U-Boot viel früher als geplant ein.

Morgen früh um 6 geht es weiter nach Duisburg. Die Ankunft ist für 17:30 Uhr geplant. Das U-Boot landet dann auf der Mercator-Insel an der Hafenmündung.

U-Boot U17 auf dem Weg nach Nijmegen

U17 am Rhein: Das U-Boot hat sein Ziel erreicht – doch nun geht es richtig los (5)

(Video) Das erste Tarnkappen U Boot der Welt ein Deutsches U Boot

Update pro 11. Mai um 12:26 Uhr:In rund sechs Stunden ist U17 wieder unterwegs – mit zwei 1.000-PS-Schiffen. Von Dordrecht fahren wir heute nach Nijmegen. Das U-Boot soll heute Abend in Nimwegen eintreffen. Wenn alles nach Plan läuft, wird die U17 ihr Beiboot gegen 17:30 Uhr am Waalkade-Pier neben dem Kunstwerk „Het Labyrinth“ festmachen.

Allerdings ist es noch ein langer Weg. Denn U17 liegt derzeit knapp hinter Tiel. Damit ist mehr als die Hälfte der heutigen Etappe geschafft. Von Nijmegen sind es noch etwa 40 Kilometer.

U-Boot U17 wird ins Technikmuseum überführt: Abfahrt von Dordrecht

Update pro 11. Mai um 9:08 Uhr:Ab heute ist das U-Boot U17 wieder unterwegs. Es begann am frühen Donnerstagmorgen in Dordrecht (Niederlande). Das U-Boot liegt derzeit direkt hinter Gorinchem in der Waal. Das U-Boot soll heute Abend in Nimwegen eintreffen. Wenn alles nach Plan läuft, wird die U17 ihr Beiboot gegen 17:30 Uhr am Waalkade-Pier neben dem Kunstwerk „Het Labyrinth“ festmachen.

Wenn das U-Boot U17 anlegt: Die Route auf einen Blick

Erster Bericht seit 10. Mai:Köln – Das alte U-Boot U17 verließ Kiel Ende April in Richtung Dordrecht (Niederlande). Warum z.BDas Marine-U-Boot ist als Museumsschiff im Technikmuseum Sinsheim vorgesehenfreigelegt werden – 600 Kilometer vom Meer entfernt. Doch zunächst muss es durch die Niederlande und Deutschland transportiert werden. Jetzt steht die nächste Etappe für die U17 und die U-Boot-Besatzung an. Von Dordrecht geht es rüberRheinin Speyer (Rheinland-Pfalz). Das U-Boot hält in vielen Städten.

Das U-Boot U17 wird quer durch Deutschland transportiert und legt in Duisburg, Köln und Mainz an

Er machte sich bereits SorgenTransport des U-Bootes für beeindruckende Bilder. Am Donnerstag, 11. Mai, reist er nach Nijmegen (Niederlande). Dort landet das U-Boot gegen 17:30 Uhr. am Waalkade-Pier neben dem Kunstwerk Het Labyrinth. Am frühen Freitagmorgen gehen wir zuNRW. Warum 6 Uhr morgens Pausen machtU17 zielt auf Duisburg. Das U-Boot soll gegen 17:30 Uhr in der Ruhrgebietsmetropole eintreffen. Es bleibt bis Samstagmorgen auf dem Landeplatz Duisburg Mercator Insel im Hafenmund.

Dann geht er ihm nachUbådspassage via Düsseldorf og Dormagen til Köln. Dort sollte das U-Boot gegen 17:30 Uhr die Kölner Molen an der Landungsbrücke bei Bastei erreichen. Die Anlegestelle liegt direkt neben dem Konrad-Adenauer-Ufer am linken Rheinufer und ist von hier aus zu erreichenKölner Hauptbahnhofaus nächster Nähe. Erst am nächsten Morgen geht es weiter – weiterKölner Domkirkevorbei in Richtung Lahnstein.

Das U-Boot soll gegen 18:30 Uhr die Rheinanlegestelle bei Kilometer 585 erreichen. und bis zum nächsten Morgen (06.00 Uhr) am Dock liegen. Am Montag, 15. Mai, geht es dann 85 Kilometer weiter entlang des Rheins. Um. Um 17.30 Uhr soll die U17 in Mainz am Landeplatz Zollhafen/Südmole anlegen. Am frühen Dienstagmorgen musste er von Mainz nach Mannheim und schließlich nach Speyer. Während seiner Reise kann erU-Boot U17 kann auch von zu Hause aus live verfolgt werden.

Überführung des U-Bootes U17 ins Technik Museum Speyer – doch dann geht es weiter

Ich binTechnik Museum Speyer, wo das U-Boot U17 am 21. Mai eintreffen wirdmuss, bleib jetzt. Allerdings ist es nur ein Zwischenstopp. Denn das U-Boot wird später im Technik-Museum in Sinsheim ausgestellt.

Das U-Boot U17
Klasse206/206 A
Abtretung28. November 1973
abschalten14. Dezember 2010
Lang48,6 Meter
Gezüchtet4,6 Meter
Gewicht500 Tonnen
BesatzungBis zu 23 Männer
(Video) U-Boot-Krieg im Atlantik : 1/3. Die Jäger

Aber zur Überstellung nach Baden-Württemberg,Für die letzte Etappe wurde das U-Boot einem besonderen Umbau unterzogenSei. Unter anderem muss der 500 Tonnen schwere Ungetüm leichter gemacht werden, sonst wird er zu schwer für den Transport. Allein in Speyer werden 100 Tonnen Batterien ausgebaut.(JW)

Auch interessant

Kommentare

FAQs

How does the U-Boot work? ›

U-Boot boots an operating system by reading the kernel and any other required data (e.g. device tree or ramdisk image) into memory, and then executing the kernel with the appropriate arguments. U-Boot's commands are actually generalized commands which can be used to read or write any arbitrary data.

What is the difference between bootloader and U-Boot? ›

The main difference is that u-boot is just a bootloader. A Bios is a bootloader and functions to use the hardware on your board. When using the U-Boot UEFI implementation to boot the operating system the UEFI runtime stays in memory.

What is the current version of U-Boot? ›

Current Status

U-Boot v2023. 04 was released on Mon 03 April 2023.

What is the U-Boot boot process? ›

The process of Uboot booting the kernel is to determine how to start the kernel by reading the bootcmd in the environment variable env. For example, uboot wants to read the kernel partition from the nand flash to the memory address 0x30007FC0 and start the kernel. You can use the following command: bootm 0x30007FC0.

Videos

1. U31 übt Ubootjagd und Seegefecht vor Großbritannien - Bundeswehr
(Bundeswehr)
2. Cayo Perico Speedrun Guide, komplett in 30 min | Gta 5 Online
(IRabbix)
3. Typen, Tender und Torpedos #thekenalarm #clausbienfait #olaffritsche
(SolaVista)
4. Schnell auf Tiefe! | U Boat | #304
(Hans Dampf)
5. BUNDESMARINE: U33 Prüfungsfahrt - Entscheidung am Gefahrenkreis | Doku - TV Klassiker
(WELT Nachrichtensender)
6. GTA Online: Die Kosatka U-Boot Review
(Ger Thunderlord)

References

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Melvina Ondricka

Last Updated: 11/10/2023

Views: 6331

Rating: 4.8 / 5 (68 voted)

Reviews: 83% of readers found this page helpful

Author information

Name: Melvina Ondricka

Birthday: 2000-12-23

Address: Suite 382 139 Shaniqua Locks, Paulaborough, UT 90498

Phone: +636383657021

Job: Dynamic Government Specialist

Hobby: Kite flying, Watching movies, Knitting, Model building, Reading, Wood carving, Paintball

Introduction: My name is Melvina Ondricka, I am a helpful, fancy, friendly, innocent, outstanding, courageous, thoughtful person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.